Der Federteller des Aufliegers ist ordnungsgemäß eingebaut

2022-09-05

1. Das Gebrauchsmuster bezieht sich auf das technische Gebiet des Sattelanhängers, insbesondere auf eine Achsfederteller-Montage- und Positioniervorrichtung für Sattelanhänger.
Hintergrundtechnologie:

2. Federplatte, flache rechteckige Stahlplatte ist gebogen, mit mehreren gestapelten Chassisfedern, ein Ende ist am Aufhänger installiert, das andere Ende ist mit der Hebeöse mit dem Träger verbunden, sodass die Feder teleskopierbar ist. Gegenwärtig ist es auf einige nicht tragende Karosserien von schweren Fahrzeugen und mittleren und großen Lastkraftwagen anwendbar, unter denen es besonders weit verbreitet bei Sattelanhängern verwendet wird.

3. Die vorhandene Technologie, an den Enden der Federstahlplatte durch die am unteren Ende des Aufliegerrahmens befestigte Stiftwelle, wenn die Federstahlplatte den Stift an den Enden der Notwendigkeit zum Entfernen ändern muss, und dann Wird die Federstahlplatte entfernt, installieren Sie die neue Federplatte durch die Stiftwelle, die befestigt werden kann, aber die Änderung der festen Methode zur Herstellung der Federstahlplatte ist gering, wodurch die Effizienz des Wartungspersonals beeinträchtigt wird.

Technische Umsetzungselemente:

4. Der Zweck des Gebrauchsmusters besteht darin, das Problem der geringen Austauscheffizienz von Federtellern im Stand der Technik zu lösen, und es wird eine Positionierungsvorrichtung zum Einbau von Federtellern für Sattelanhängerachsen vorgeschlagen.

5. Um die oben genannten Zwecke zu erreichen, wendet das Gebrauchsmuster das folgende technische Schema an:

6. Eine Achsfederplatten-Installationspositioniervorrichtung für einen Sattelanhänger, umfassend einen Sattelanhängerrahmen und eine Federplatte, umfasst auch eine feste Platte, die am unteren Ende des Rahmens angeordnet ist, wobei die Federplatte am unteren Ende des Rahmens befestigt ist feste Platte; Trapezstück, ein festes Verbindungsglied an der Unterseite des Rahmens, das unter anderem mit der oben beschriebenen festen Platte ausgestattet ist, die mit einem Trapezblock aus trapezförmiger Nut, Nut, eingebaut in den Seitenwänden des Rahmens, unter ihnen zusammenarbeitet, der beschriebene Geräteschacht mit Mehrfach-Positionierplatte, innerhalb des beschriebenen Geräteschachtbodens und Positionierplatte mit Mehrfach-Schiebeloch, an der Stirnseite des Trapezblocks ist mit Mehrfach-Positionierplatten-Aufnahmeschlitz ausgestattet, Die innere Oberseite der Gerätenut ist mit einer versehen elastischer Spannmechanismus, der mit mehreren Positionierungsplatten verbunden ist.

7. Um die elastische Positionierungsplatte in den Positionierungsschlitz anzutreiben, umfasst der elastische Klemmmechanismus vorzugsweise eine Druckplatte, die gleitend auf der Oberseite der Vorrichtungsrille verbunden ist, und die Druckplatte ist mit der inneren Oberseite der Vorrichtungsrille verbunden durch eine Klemmfeder.

8. Um die Stabilität des Trapezblocks in der Trapeznut zu verbessern, sind ferner beide Seiten des Trapezblocks mit einer Rutsche versehen, die beiden Rutschen sind verschiebbar mit dem Dach verbunden, die beiden Rutschen sind verschiebbar mit einem Kolben verbunden fest mit dem Dach verbunden, die innere Oberseite der Vorrichtungsnut ist mit einem elastischen Luftsack befestigt, die Seitenwand des elastischen Luftsacks ist befestigt und mit einem Verbindungsrohr verbunden, das mit einer Rutsche verbunden ist.

9. Um die Druckplatte bequemer und arbeitssparender anzuheben, ist ferner der Boden des Einlasses der Vorrichtungsnut fest mit einer tragenden horizontalen Platte verbunden.

10. Um zu verhindern, dass Staub in die Vorrichtungsnut eindringt, wird vorzugsweise der Einlass der Vorrichtungsnut mit einer Abdeckplatte befestigt.

11. Um die Reibung zwischen Kopfplatte und Trapeznut weiter zu erhöhen, ist die Seitenwand der Kopfplatte mit einer auf die Innenwand der Trapeznut abgestimmten Anti-Rutsch-Narbung versehen.

12. Verglichen mit dem Stand der Technik stellt das Gebrauchsmuster eine Sattelanhängerachsen-Federplatteninstallations- und Positionierungsvorrichtung bereit, die die folgenden vorteilhaften Wirkungen hat:

13.1, die Positioniervorrichtung für die Installation der Sattelanhängerachse aus Federstahlplatten, durch die Druckplatte wird die Positionierplatte angehoben und dann die Plattenwand der Trapezkanalkarte am unteren Trapezblock des Rahmens befestigt, losgelassen und die Plattenpositionierung gedrückt Die Platte wird unter der Wirkung der Feder in fester Karte in die Positionierungsnut eingeführt, die Federstahlplatte kann durch schnelle Installation fertiggestellt und fixiert werden, wodurch die Arbeitseffizienz des Wartungspersonals erheblich verbessert wird.

14.2, die Achsfederstahlplatten-Installationspositioniervorrichtung des Sattelanhängers, durch die Rutsche nach unten die Platte auf dem elastischen Airbag, der elastische Airbag ist der interne Gasdruck in die Rutsche, der Kolben steht unter der Wirkung des Luftdruckantriebs die Dachoberseite in der Trapeznut, wodurch der Trapezblock und der Raum zwischen dem Trapezkanal verringert werden, um die Stabilität des Trapezblocks zu gewährleisten.

Die beigefügten Zeichnungen zeigen

15. Fig. 1 ist ein strukturelles Diagramm einer vom Gebrauchsmuster vorgeschlagenen Montage- und Positionierungsvorrichtung für eine Achsfederplatte eines Sattelanhängers;

16. Fig. 2 ein schematisches Diagramm der axometrischen Trapezblockstruktur einer Befestigungs- und Positionierungsvorrichtung für eine Achsfederplatte eines Sattelanhängers ist, die von dem Gebrauchsmuster vorgeschlagen wird;

17. Fig. 3 das Strukturdiagramm bei a in Fig. 1 der von dem Gebrauchsmuster vorgeschlagenen Einbau- und Positionierungsvorrichtung der Federplatte der Achse eines Sattelanhängers ist;

18. Fig. 4 ist das Strukturdiagramm der Position B in Fig. 1 der vom Gebrauchsmuster vorgeschlagenen Einbau- und Positionierungsvorrichtung der Federplatte der Achse eines Sattelanhängers.

19. Im Bild: 1. 2, feste Platte; 3, Federstahlplatte; 4, Trapeznut; 5, trapezförmiger Block; 6, Vorrichtungsrille; 7, Druckplatte; 8, der Frühling; 9, Positionierungsplatte; 10. Positionierungsschlitz; 11. Rutsche; 12, Dach; 13, Kolben; 14, elastischer Airbag; 15, Verbindungsrohr; 16, Gleitloch; 17. Stützen Sie die horizontale Platte ab.

Spezifische Art der Umsetzung

20. Das technische Schema in der Ausführungsform des Gebrauchsmusters wird nachstehend in Kombination mit den beigefügten Zeichnungen in der Ausführungsform des Gebrauchsmusters klar und vollständig beschrieben. Offensichtlich ist die beschriebene Ausführungsform nur ein Teil der Ausführungsform des Gebrauchsmusters, aber nicht die gesamte Ausführungsform.

21. Bei der Beschreibung des Gebrauchsmusters ist zu verstehen, dass die Begriffe "oben", "unten", "vorher" und "nachher", "links", "rechts", "oben", "unten", „innen“ und „außen“ geben eine Orts- oder Positionsbeziehung an, die auf der in den beigefügten Zeichnungen gezeigten Stelle oder Position basiert, dient nur der Erleichterung der Beschreibung dieses Gebrauchsmusters und der vereinfachten Beschreibung, anstatt anzuzeigen oder anzudeuten, dass die Vorrichtung oder das Element angegeben ist müssen eine bestimmte Ausrichtung haben, in einer bestimmten Ausrichtung gebaut und betrieben werden und sind daher nicht als Einschränkung des Gebrauchsmusters zu verstehen.

22. Ausführungsformen:

23. Siehe Abbildung 1



x

24 elastischer Klemmmechanismus, einschließlich Gleitverbindung in der Gerätenut 6 im Inneren der Oberseite der Platte 7, die Platte 7 und die Gerätenut 6 im Inneren der Oberseite der elastischen Verbindung der Feder 8, Klemmplatte 7 wird unter der Wirkung der Feder angetrieben 8 Positionierungsplatte 9 in der Positionierungsnut 10, um ein Lösen der Positionierungsplatte 9 zu verhindern.

25 Trapezklotz 5 sind beidseitig mit einer Rutsche 11 versehen, zwei Rutschen 11 sind verschiebbar mit dem Dach 12 verbunden, die Seitenwand des Daches 12 ist mit einer Trapeznut versehen 4 Innenwand mit Anti-Rutsch-Narbung, zwei Rutschen 11 gleitend mit dem Dach 12 verbunden sind fest mit dem Kolben 13 verbunden, die Vorrichtungsnut 6 im Inneren des Verdecks ist mit einem elastischen Luftsack 14 fixiert, elastischer Ballon 14 in der Seitenwand des fest mit Rutsche 11 verbundenen Verbindungsrohrs 15, wenn die Druckplatte 7, 7 die Druckplatte auf den elastischen Ballon 14 drückt, wird der Airbag 14 der innere Gasdruck in die Rutsche, 11, 13 im Kolben unter der Wirkung des Luftdruckantriebs 12 im oberen Dach im trapezförmigen Kanal 4, wodurch das Trapez verringert wird Freiraum zwischen der Trapeznut zwischen 4 und 5 blockieren, Auf die Stabilität des Trapezblocks 5 achten.

26. Der Boden des Einlasses der Vorrichtungsnut 6 ist fest mit der tragenden horizontalen Platte 17 verbunden. Wenn die Positionierungsplatte 9 angehoben wird, wird der Schraubenschlüssel auf das obere Ende der tragenden horizontalen Platte 17 gesetzt und dann der Druck Die Platte 7 wird durch den Schraubenschlüssel nach oben gehebelt, so dass die Druckplatte 7 angehoben wird, so dass die Betätigung der Hebeplatte 7 arbeitssparender ist.

27. Eine Abdeckplatte ist am Einlass der Gerätenut 6 installiert. Die Abdeckplatte ist in der Abbildung nicht gezeigt, aber im tatsächlichen Gebrauch kann die Abdeckplatte verhindern, dass Staub in die Gerätenut 6 eindringt.

28. Arbeitsprinzip: Das Gebrauchsmuster, vor der Installation der Federstahlplatte 3 Federstahlplatte kann vor dem Zeitplan 3 an das untere Ende der festen Platte 2 installiert werden, wenn ein Federstahlblech 3 installiert wird, wird 7 nach oben klemmen, klemmen 7 wird die Positionierungsplatte 9 anheben, und dann fixiert Platte 2 Seitenwand des Trapezkanals 4 KARTEN an Rahmen 1 unteren Trapezblock 5, und 7 loslassen wird klemmen, Platte 7 wird unter der Wirkung fest in Kontakt sein Die Feder 8 wird nach unten zurückgesetzt, wodurch die Karte der Positionierungsplatte 9 in die Positionierungsnut 10 befördert wird, die verwendet wird, um zu verhindern, dass der Trapezblock 5 automatisch aus dem trapezförmigen Kanal 4 gleitet, kann die schnelle Installation des Federstahlblechs 3 abschließen und befestigen und so die Arbeit erheblich verbessern Effizienz des Wartungspersonals in der Plattenpresse 7, 7 drückt die Platte auf den elastischen Ballon 14, der elastische Luftsack 14 drückt das interne Gas in die Rutsche 11, und der Kolben 13 treibt das obere Dach 12 in das Trapez idalnut 4 unter Einwirkung von Luftdruck, um den Spalt zwischen Trapezblock 5 und Trapeznut 4 zu verringern und die Stabilität des Trapezblocks 5 sicherzustellen.

29. Das oben Gesagte ist nur für die spezifische Umsetzung des Gebrauchsmusters besser, aber die Breite des Gebrauchsmusters beschränkt sich nicht auf das mit dieser Technologie vertraute technische Personal im Gebrauchsmuster, innerhalb der Grenzen der Technik nach dem technischen Schema des Gebrauchsmusters und der Gebrauchsmusteridee zu ersetzen oder zu verändern, vom Schutzbereich des Gebrauchsmusters umfasst sein sollen.